Kategorien
Schlafhilfe

Schlafrucksack Test 2021

Schnarchen entsteht oft, wenn der Schlafende auf dem Rücken liegt („Positionsbedicgte Schlafapnoe“). Die Schwerkraft zieht entspanntes Gewebe in den Rachenraum und die Luft kann nicht mehr ungehindert geatmet werden. Wenn Sie also verhindern, nachts in Rückenlage zu schlafen, können Sie das Schnarchproblem in den Griff bekommen. Die effektivste Möglichkeit, ist ein Schlafrucksack (auch Schnarchrucksack genannt). Die deutsche Schlafberatung hat im Test ein Produkt gefunden, das wir besonders empfehlen:

Testsieger – Bester Schlafrucksack

SomnoCushion

Vorteile ✔️

  • Geringe Auflagefläche des Rucksacks verhindert vermehrtes Schwitzen in der Nacht
  • Federndes Luftkissen sorgt für hohen Tragekomfort
  • Leicht zu verstauen, wenn man die Luft heraus lässt
  • Individuelle Anpassung der Gurte bis zu einem Bauchumfang von 130 cm
  • Waschbar in der Waschmaschiene
  • Deutscher Hersteller mit Fokus auf Nachhaltigkeit

Nachteile ❌

>>> PREIS DES SOMNOCUSHION SCHLAFRUCKSACKS IM ZERTIFIZIERTEN SHOP PRÜFEN

Kaufberatung

Einen Schlafrucksack gegen Schnarchen einzusetzen, kann eine einfache, effektive und nachhaltige Lösung sein. Sie kann zudem mit anderen Methoden gegen Schnarchen kombiniert werden, wie z.B. einer CPAP-Maske für Seitenschläfer oder einer Schnarchschiene. Das Tragen ist allerding Gewöhnungssache. Deshalb ist es wichtig, bei einem zertifizierten Shop zu kaufen, der Ihnen Ihr Geld zurückerstattet, sollten Sie nicht mit dem Schnarchrucksack zufrieden sein. Außerdem sollte die Qualität vom Produkt stimmen. Eine minderwertige Schlafhilfe kann das Schlafverhalten und somit die Gesundheit sogar noch verschlechtern. Die Deutsche Schlafberatung macht Tests und Produktempfehlungen, damit dies nicht passiert. Schlafen Sie gut!