Kategorien
Matratzen Schlafhilfe

Kokosmatratze Test 2022

Kokosfasern bilden eine natürliche Grundlage für die Kokosmatratze. Dadurch ist die Öko-Matratze nicht nur nachhaltig und umweltfreundlich, sondern auch stabil und elastisch. Sie wird immer beliebter bei gesundheits- und umweltbewussten Menschen und ist mittlerweile in vielen deutschen Betten zu finden.

Wie wird eine Kokosmatratze hergestellt?

Bevor die Kokosnuss reif ist, kommt sie für ein paar Monate in ein Wasserbad, bis Fasern an der äußeren Schale beginnen, sich zu lösen. Nach die Fasern getrocknet sind, werden sie zu langen Fasersträngen gedreht und mit einer natürlichen Kautschuklösung besprüht, um ihre Dehnbarkeit zu behalten. Zuletzt werden die Stränge unter Hitze zusammengepresst.

Oft setzen sich Kokosmatratzen aus einem Kokosfaserkern sowie ein oder zwei Schichten Naturlatex zusammen, da die Matratze sonst vielen zu fest ist.

Für wen sind Kokosmatratzen geeignet?

  • ☑️ Schwere Menschen (ab 80 kg), die auf weichen Masken durchliegen, werden auf der festen Kokosmatratze ausreichend gestützt. Für den festen und elastischen Kern ist Übergewicht kein Problem.
  • ☑️ Bauchschläfer und Rückenschläfer, die darauf Wert legen, das ihre Wirbelsäule von der Matratze entspannt in gerader Position gehalten wird
  • ☑️ Naturfreunde, die Wert auf nachhaltige Materialien legen, und potenziell krebserregende Weichmacher und Lösungsmittel vermeiden wollen.
  • ☑️ Geschwächte ältere Menschen, die Schwierigkeiten beim Aufstehen haben. Dank des Kokosfaserkerns bietet die Matratze auch genügend Festigkeit im Randbereich, sodass man sich einfacher aufsetzen und aufstehen kann
  • ☑️ Babys, da ihre anfangs sehr gerade und von der Muskulatur kaum geschützte Wirbelsäule auf einer festen Kokosmatratze sehr gute Unterstützung findet

Test 2022 – Beste Kokosmatratze für Seitenschläfer Vitaplus-Maxima

Kokosmatratze Vitaplus Maxima
NATURLATEX KOKOSMATRATZE VITAPLUS MAXIMA (Abbildung zeigt den Kern)

>>> Preis der Kokosmatratze Vitaplus-Maxima beim Hersteller prüfen

Vorteile ✔️
  • 7-Zonen-Stützprinzip für Seitenschläfer
  • Elastische Schicht aus Naturlatex ermöglicht Unterstützung der Schulter in Seitenlage
  • Sehr guter Temperaturausgleich dank der guten Luftzirkulation in den natürlichen Materialien
  • PeTA – Approved Vegan ® zertifiziert
  • Produktion in Deutschland
  • Bezugsvarianten mit Jersey und Tencel Stoff
Nachteile ❌
  • Befindet sich im Luxus-Preissegment

Die Naturlatex und Kokosmatratze Vitaplus-Maxima hat den Härtegrad 3 und eignet sich damit ideal für Menschen ab 80 kg die auch gerne mal in seitlicher Position schlafen.

  • Höhe der Kokosfaserschichten: 2x3cm
  • Höhe des Naturlatexkerns: 7cm
  • Höhe der Naturlatexschichten: 2x4cm
  • Gesamthöhe der Matratze: 23cm

Testsieger – Beste Kokosmatratze für Bauchschläfer und Rückenschläfer COCONUT

Kokosmatratze Vitaplus Maxima
Kokosmatratze COCONUT (Matratzenkern)

>>> Preis der Kokosmatratze COCONUT beim Hersteller prüfen

Vorteile ✔️
  • Perfekt für Leute, die gerne auf sehr fester Matratze schlafen
  • Erhältlich mit Härtegrad 2 (medium – ideal bis 80 kg)
  • Auswahl zwischen zwei Bezügen (100% Baumwolle oder mit Schurwolle untersteppt)
  • Besonders gut für Rücken- und Bauchschläfer geeignet
  • Sehr guter Temperaturausgleich dank der guten Luftzirkulation
  • Ökomatratze aus 100% natürlichen Materialien
  • PeTA – Approved Vegan ® zertifiziert
  • Produktion in Deutschland
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile ❌
  • Keine verschiedenen Härtegrade verfügbar

Die Kokosmatratze COCONUT hat wahlweise den Härtegrad 2 und eignet sich damit für Menschen aller Gewichtsklassen, die vorwiegend auf dem Rücken oder dem Bauch und manchmal auf der Seite schlafen.

  • Höhe des Kokosfasernkerns: 8cm

Kaufberatung

Möchten Sie eine Kokosmatratze kaufen? Beachten Sie bei der Kaufentscheidung, dass eine hohe Qualität bei Matratzen oberste Priorität haben sollte. Wer nur nach dem Preis geht, riskiert nicht nur einen Neukauf. Schlechte Matratzen können auf Dauer die Schlafqualität erheblich beeinflussen. Um dies zu vermeiden spricht die Deutsche Schlafberatung in ihren Tests und Vergleichen regelmäßig Kaufempfehlungen aus. Schlafen Sie gut!