Kategorien
Schlafhilfe

Tageslichtlampe Test 2023

Tageslicht ist ein maßgeblicher Regulator für den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus. Licht ist elektromagnetische Energie, welche sich in bestimmten Wellenlängen bewegt. Tageslicht ist sogenanntes weißes Licht, da es das gesamte Spektrum an Wellenlängen beinhaltet: 280 nm bis 4.000 nm, wobei nur der Bereich 400-780 nm für das menschliche Auge sichtbar ist. Tagsüber ist der Himmel blau, da uns vor allem das kurzwellige Licht im blauen Farbspektrum erreicht. Bei Sonnenuntergang erscheint er jedoch rot, da durch die Lichtbrechung in der Atmosphäre hauptsächlich die langen Lichtwellen im roten Bereich durchkommen.

Wie lange pro Tag soll man Tageslicht aufnehmen

Faustregel: Tanken Sie mindestens 20-30 Minuten direktes Sonnenlicht. Dabei tragen Sie kurze Hosen und Ärmel, damit die Lichtstrahlen direkt in Kontakt mit der Haut kommen. Diese Dauer reicht gerade aus, um die unten beschriebenen Effekte zu bekommen.

Im Winter und bei langen Arbeitszeiten im Büro ist es nicht immer einfach, diese Gesundheitsmaßnahme einzuhalten. Um dennoch genügend Tageslicht ausgesetzt zu sein, kann man sich eine Tageslichtlampe auf den Schreibtisch stellen. Ähnlich wie die Stiftung Warentest hat Deutsche Schlafberatung Tageslichtlampen getestet.

Testsieger 2023

Beurer Tageslichtlampe TL 41 Touch

Beurer Tageslichtlampe Testsieger
Beuer Tageslichtlampe T41

Die Beurer TL 41 Touch ist die beste Tageslichtlampe in der Kompaktklasse für den Schreibtisch zu Hause oder im Büro. Die Lichtdusche basiert auf LED-Technologie. Deshalb ist die Belichtung sehr gleichmäßig und flimmert nicht.

Vorteile ✔️
  • Zertifiziertes Medizinprodukt für die Anwendung bei Lichtmangelerscheinungen
  • Blockiert 95% der Melatoninproduktion
  • Hohe Helligkeit von 10.000 Lux trotz schlanken Designs
  • Hohe Energieeffizienz
  • Schonend für die Augen
  • Einfache Ein-Knopf-Bedienung
  • Kein Summen und Flimmern wie bei anderen Röhrengeräten
  • Deutsches Unternehmen
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile ❌
  • Geringe Abdeckung des Lichtspektrums im UVB-Bereich. Jedoch ist dies bei allen Lichtduschen für den privaten Gebrauch der Fall

Produktvorstellung des Herstellers:

Was bewirkt Tageslicht?

Tageslicht ist ein maßgeblicher Regulator für den natürlichen Schlaf-Wach-Rhythmus. Licht ist elektromagnetische Energie, welche sich in bestimmten Wellenlängen bewegt. Tageslicht ist sogenanntes weißes Licht, da es das gesamte Spektrum an Wellenlängen beinhaltet (400-780 nm). Tagsüber ist der Himmel blau, da uns vor allem das kurzwellige Licht im blauen Farbspektrum erreicht. Bei Sonnenuntergang erscheint er jedoch rot, das durch die Lichtbrechung in der Atmosphäre hauptsächlich die langen Lichtwellen im roten Bereich durchkommen.

1) Unterdrückung von Müdigkeit über das Auge

Die Biologie von Mensch (und Tier) wird durch Belichtung beeinflusst. Wenn Tageslicht auf Rezeptoren in den Augen trifft, wird die Produktion vom Schlafhormon Melatonin abgestellt. Folglich bleibt man wach und fokussiert. An kurzen Wintertagen wird mehr Melatonin freigesetzt als im Sommer. So hat Melatonin zusätzlich die Funktion eines Kalenders, der dem Körper anzeigt, in welcher Jahreszeit er sich befindet.

Effekte von hohem Melatoninspiegel: Schläfrigkeit, geringe Libido

Effekte von niedrigem Melatoninspiegel: Wachsamkeit, höhere Libido, positive Stimmung, gesunder Appetit

Wenn Sie beabsichtigen, den Körper in den „Abendmodus“ zu versetzen, können Sie dieses Wissen nutzen. Setzen Sie abends eine Blaulichtfilterbrille auf, damit der Körper trotz künstlichen Lichtes Melatonin produziert (zum Blaulichtfilterbrille-Testbericht). Dies hilft dabei, schneller einzuschlafen.

Wichtig: Tragen Sie morgens und mittags die Blaulichtfilterbrille nicht! Zu dieser Tageszeit sollte der Körper im Normalfall wach sein.

2) Förderung der Geschlechtshormone über die Haut

Ultraviolettes blaues Licht (UVB-Licht) reguliert den Hormonhaushalt zusätzlich über die Haut. Wenn kurzwelliges Licht auf die Haut trifft, wird kurzfristig mehr Testosteron und Östrogen produziert. Dabei handelt es sich um einen parallelen Effekt von Tageslicht zu der Melatoninunterdrückung, der jedoch ähnliche Auswirkungen hat.

3) Förderung der Vitamin D3-Produktion über die Haut

UVB- Sonnenlicht ist notwendig für den Körper, um Vitamin D3 zu synthetisieren. Je dunkler der Hauttyp, desto mehr Tageslicht braucht man. Vitamin D ist vor allem wichtig für gesunde Knochen.

Winterdepression

Lange Aufenthalte zu Hause oder im Büro reduzieren die natürliche Aufnahme von Tageslicht. Zusätzlich stören künstliche Beleuchtung, Laptop- und sogar Handybildschirme die natürliche Abwesenheit von Licht. Als Resultat wird der natürliche Schlafrhythmus, der hormonelle Zyklus und sogar Libido und Stimmung beeinträchtigt. Eine Störung der inneren Uhr steht in Verbindung mit der Seasonal Affective Disorder (SAD), auch Winterdepression genannt.

Typische Symptome: Antriebslosigkeit, Ängstlichkeit Heißhunger auf Süßigkeiten und langes Schlafen.

Prävention: Wer die Möglichkeit hat, sollte bereits morgens und tagsüber natürliches Sonnenlicht tanken und abends künstliches Licht vermeiden.

Wer diese Möglichkeit nicht hat, kann seinem Körper helfen. Dazu zählen Tageslichtlampen und Lichtduschen auf der einen Seite und Blaulichtblocker auf der anderen. Tageslichtlampen ersetzen Sonnenlicht allerdings nicht vollständig. Insbesondere das UVB Licht fehlt bei den meisten Tageslichtlampen. Dennoch haben sie einen messbar positiven Effekt und sind damit durchaus sinnvoll. Abends hilft der Einsatz von Blaulichtfilterbrillen.

Lichttherapie gegen SAD

Die Lichttherapie ist eine wissenschaftlich anerkannte Methode zur Behandlung von Stimmungsstörungen, insbesondere der saisonal abhängigen Depression (SAD). Die Therapie besteht darin, sich einer künstlichen Lichtquelle auszusetzen, um den Mangel an natürlichem Tageslicht auszugleichen, der häufig die Ursache für SAD ist. Die Lichttherapie erfolgt in der Regel morgens für 20 bis 30 Minuten und kann mit einer speziellen Lichttherapielampe oder einem Lichtsimulator durchgeführt werden. Andere Varianten sind Augenmasken oder Tageslichtlampen, die das Licht direkt in die Augen leiten. Studien zeigen, dass Lichttherapie bei bis zu 80 % der Menschen mit saisonal abhängiger Depression wirksam ist und auch bei vielen anderen Stimmungsstörungen hilfreich sein kann. Es ist jedoch wichtig zu beachten, dass Lichttherapie nicht für jeden geeignet ist und dass es bei bestimmten gesundheitlichen Problemen oder Medikamenten Gegenanzeigen geben kann. Daher ist es wichtig, vor Beginn einer Lichttherapie einen Arzt zu konsultieren.