Kategorien
Schlafhilfe

CPAP Maske Testsieger 2020

Die Deutsche Schlafberatung empfiehlt die ComfortGel Blue CPAP Nasenmaske von Philips Respironics. Das zu Philips gehörende Unternehmen mit Sitz am Ammersee in Bayern stellt seit 25 Jahren CPAP Geräte zur Schlaftherapie her. Aufgrund der hohen Erfahrung und Produktqualität des Herstellers ist seine CPAP Maske Testsieger 2020.

>>> Sehen Sie das Produkt auf der Seite eines zertifizierten Webshops

Vorteile ✔️
  • Gel-Polster sorgt für ein angenehmes Tragegefühl ohne Druckstellen
  • Viele Einstellmöglichkeiten, damit die CPAP Maske bei jedem Gesicht gut sitzt
  • Hohe Bewegungsfreiheit dank 360 Grad Drehgelenk und praktischem Schlauchsystem
  • Betriebsgeräusche sind sehr leise und lassen den Bettnachbarn ungestört (15-20 dBA)
  • Eignet sich auch für Barträger
  • Leichte Reinigung
  • Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
Nachteile ❌
  • Wiegt mit 250 Gramm etwas mehr als vergleichbare CPAP Masken

Obstruktive Schlafapnoe

Obstruktive Schlafapnoe und Schnarchen entsteht, wenn sich Gewebe in den oberen Atemwegen, der Zunge und der Kehle entspannt. Diese Enstpannung führt dazu, dass die Luftwege verrengt werden und vibrieren, was das typische Schnarchgeräusch erzeugt. Wenn die Atemwege komplett blockiert werden, spricht man von einer Apnoe. Das Gehirn bekommt nicht genügend Sauerstoff und die Person erwacht kurzzeitig. Langfristig kann dieses Schlafdefizit gravierende Folgen haben:

  • Schläfrigkeit am Tag
  • Morgendliche Kopfschmerzen
  • Gedächtnisprobleme und Vergesslichkeit
  • Konzentrationsschwierigkeiten

CPAP Maske verhindert Schnarchen

Hier kommen CPAP Geräte in Frage. CPAP steht für „Continuous Positive Airway Pressure“ – auf Deutsch „Kontinuierlicher Positiver Atemwegsdruck“. CPAP ist die effektivste Methode, um Obstruktive Schlafapnoe zu behandeln. Der Patient trägt nachts eine CPAP Maske über der Nase und manchmal zusätzlich auch über dem Mund. Ein circa 1,50m langer Schlauch verbindet die Maske mit einem Luftstromgenerator. Dieses Gerät erzeugt einen vorher eingestellten Luftdruck, der das Gewebe daran hindert, in der Rachenraum einzusacken. Dadurch stoppt das Schnarchen und die Schlafunterbrechungen.

Wichtige Hinweise zu CPAP

Das CPAP Gerät beatmet nicht künstlich, sonder hält die Atemwege lediglich offen, damit der Träger der CPAP Maske ungestört selber atmen kann. Eine CPAP Maske hilft nicht gegen eine Pneumonie z.B. in Folge einer COVID-19 Erkrankung.

Die Luft, die durch das CPAP Gerät geatmet wird, ist die normale Raumluft aus der Umgebung. Sie kann allerdings bei bestimmten Geräten mit Sauerstoff angereichert werden. Wenn Sie morgens mit einem trockenen Mund oder ausgetrockneter Nasenschleimhaut aufwachen, ist die Raumluft nicht feucht genug. Ein Raumluftbefeuchter kann helfen.

Bei CPAP handelt es sich um eine akute Behandlung der Schlafstörung, nicht um ein Mittel zur entgültigen Heilung. Sobald die CPAP Maske nicht mehr im Schlaf getragen wird, können die Probleme wieder eintreten.

Tipps zu der Verwendung von CPAP

  • Die Umstellung auf das Tragen einer CPAP Maske im Schlaf ist gewöhnungsbedürftig. Tasten Sie sich in den ersten 2 Wochen langsam heran und tragen Sie die Maske nicht unbedingt die ganze Nacht.
  • Wenn die CPAP Maske nicht richtig sitzt, drückt oder sich im Schlaf löst, sollten Sie sich noch anderen CPAP Masken erkundigen. Die Auswahl ist groß: Nasenmaske, Nasenpolstermaske, Gesichtsmaske. Für Seitenschläfer gibt es bestimmte Modelle, die sich besser eignen
  • Haben Sie Probleme mit dem Atmen durch die Nase (z.B. aufgrund von Polypen oder einer schiefen Nasenscheidewand)? Kontaktieren Sie hierbei Ihren Arzt, ob eventuell eine operative Korrektur in Frage kommt. Nur wenn die Nase nicht blockiert ist, kann das CPAP Gerät richtig arbeiten.
  • Kontaktieren Sie Ihre Krankenversicherung hinsichtlich CPAP, wenn bei Ihnen eine Schlafapnoe diagnostiziert wurde. Viele gesetzliche und private Krankenversicherungen unterstützen deine CPAP Therapie.

Alternative zu CPAP

Wem das nächtliche Tragen einer CPAP Maske unangenehm ist, der sollte zu einer Alternative greifen. Hier bietet sich inbesondere das Tragen einer Schnarchschiene bzw. Unterkieferprotrusionsschiene an. Dies ist mit weniger Aufwand verbunden und kann ebenfalls sehr gute Ergebnisse im Kampf gegen Schnarchen und Schlafapnoe sein. Die Deutsche Schlafberatung hat Schnarchschienen verglichen und stellt in diesem Test die beste Schnarchschiene vor.


Wie viel Schlaf bekommen Sie durchschnittlich pro Nacht?

Ergebnisse ansehen

Loading ... Loading ...

Letztes Update