Kategorien
Schlafhilfe

Daunenkissen Test 2021

Daunenkissen sind aufgrund ihrer Füllung sehr leicht und weich. Aber auch deren unscheinbarere Eigenschaften machen sie sehr beliebt. Daunen schließen viel Luft ein. So staut sich keine Feuchtigkeit und die Wärme bleibt erhalten. Hausstaubmilben nisten sich kaum in Daunen ein, was es das Kissen attraktiv für Allergiker macht. Daunenkissen gelten allgemein als ganz besonders kuschelig. Welche Produkte am besten im Test abgeschnitten haben, sehen Sie weiter unten.

Weiter Informationen zu Daunen und wie man hochwertige Daunenbettwäsche erkennt lesen Sie hier im Daunendecken Test.

Möchten Sie eine vegane Alternative, ohne auf das weiche Gefühl und die gute Wärmedämmung zu verzichten? Dann lesen Sie den Kapok Kissen Test.

Daunenkissen Pflege

Natürlich sollte vor allem der Kissenbezug regelmäßig gewaschen werden. Aber auch das Kissen an sich kann man waschen. Bei Daunenkissen sollten Sie jedoch vorsichtig sein:

Daunenkissen waschen

Waschen Sie Ihr Daunenkissen bitte nicht in der Waschmaschine. Dies kann die natürliche Struktur der feinen Daunen schädigen. Wenn Die Daunen ihre Elastizität verlieren, fangen Sie an im Kissen zu verklumpen. Fortan ist ihr Daunenkissen weder wunderbar weich, noch hält es so warm. Stattdessen geben Sie es einmal pro Jahr in die professionelle Reinigung.

Daunenkissen trocknen

Wenn Sie Ihr Daunenkissen dennoch lieber selber waschen möchten, dann seien Sie bitte vorsichtig. Geben Sie anschließend mit Trocknerbällen oder Tennisbällen das Daunenkissen in den Trockner. Schütteln Sie es danach gut aus und lassen es in einem gut gelüftetem Raum. Ein Daunenkissen stinkt nach dem Waschen nur, wenn es sich um ein minderwertiges Produkt handelt. Achten Sie vor dem Kauf besonders auf die Qualität, sonst haben sie nicht lange etwas davon.

Weich, Medium oder Fest?

Daunenkissen lassen sich je nach Füllmenge in weich, mittel oder fest unterteilen. Die Spanne geht bei Bezügen der Standartgröße 80×80 cm von ca 600 Gramm bis 1000 Gramm. Je mehr Daunen im Kissen sind, desto fester ist es. Folglich sind feste Daunenkissen auch etwas teurer. Welche Variante sich für Sie eignet hängt von Ihrer persönlichen Präferenz und Ihrer bevorzugten Schlafposition ab.

  • Seitenschläfer: Um den Kopf optimal zu stützen werden bei Seitenschläfern etwas höhere und festere Kissen empfohlen. Je breiter die Schultern der Person, desto mehr trifft dies zu.
  • Bauchschläfer und Rückenschläfer: Um den Kopf bei Bauch und Rückenschläfern gerade zu halten eignen sich eher flache Daunenkissen mit weniger Füllung.

Testsieger

DIE BESTEN DAUNENKISSEN
80x80 und 40x80

Daunenkissen Deluxe Medium

Daunenkissen Deluxe Medium



  • Testsieger - Seitenschläfer

  • 90% Bio Gänsedaunen

  • 10% Bio Gänsefedern

  • Füllgewicht 900g

  • 2 Jahre Garantie



Daunenkissen <br/>
Deluxe Weich

Daunenkissen Deluxe Weich



  • Testsieger - Rücken und Bauchschläfer

  • 90% Bio Gänsedaunen

  • 10% Bio Gänsefedern

  • Füllgewicht 700g

  • 2 Jahre Garantie


Daunenkissen <br/>
Recycled

Daunenkissen Deluxe Recycled



  • Testsieger - Nachhaltigkeit

  • 70% Recycled Daunen

  • 30% Recycled Federn

  • Füllgewicht 800g

  • 2 Jahre Garantie


Daunenkissen <br/>
Latex Daunen

Daunenkissen mit Latex



  • Testsieger - Latex Hybrid

  • Boxspringkissen

  • 30% Recycled Federn

  • Füllgewicht 2x100g Daunen und 7cm Latexkern

  • 2 Jahre Garantie


Kaufberatung

Der Schlaf bildet die Grundlage für unsere Gesundheit. Machen Sie sich nur einmal bewusst wie viel Zeit Sie schlafend verbringen. Deshalb lohnt es sich, dem Körper die bestmöglichen Voraussetzungen für einen erholsamen Schlaf zu schaffen. Welche Schlafhilfen nun aber tatsächlich ratsam sind und wie es um die Produktqualität steht, ist nicht immer gleich ersichtlich. Um Ihnen bei der Kaufentscheidung zu helfen, testet die Deutsche Schlafberatung regelmäßig Produkte. Schlafen Sie gut!